Titel

Naturalistische Evaluation eines Internet-basierten psychologischen Trainingsprogramms zur Bewältigung von psychischen Beanspruchungen im Rahmen der Coronavirus / COVID-19 Pandemie (HelloBetter Corona)

Kurzzusammenfassung

Die derzeitige COVID-19 Pandemie ist für die Allgemeinbevölkerung mit einer Vielzahl an Beanspruchungen verbunden. Bisherige Evidenz weist darauf hin, dass dringend niedrigschwellige psychologische Trainingsformate notwendig sind, um den gestiegenen Bedarf an psychologischer Unterstützung zu decken, und negative Auswirkungen auf die psychische Gesundheit der Bevölkerung zu verhindern. Im Forschungsvorhaben soll unter Nutzung von routineähnlichen Daten untersucht werden, ob durch eine Internet-basierte Intervention zur Bewältigung von mit der „Corona-Krise“ assoziierten Beanspruchungen das psychische Wohlbefinden von Teilnehmenden verbessert werden kann, und ob dieses Versorgungsformat gut akzeptiert wird.

Zentren/Kontakt:

Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Mathias Harrer M.Sc., Telefon: 09131 85 67575, Email: mathias.harrer@fau.de

Webseite der Studie

Details

 

Stand: 08.05.2020, Quelle: www.drks.de

Menü