Brustkrebs Therapie Studie
ADAPTlate

NCT Nummer NCT04565054
Adjuvant Dynamic Marker - Adjusted Personalized Therapy Comparing Abemaciclib Combined With Standard Adjuvant Endocrine Therapy Versus Standard Adjuvant Endocrine Therapy in (Clinical or Genomic) High Risk, HR+/HER2- Early Breast Cancer (ADAPTlate)
Phase 3
Erkrankung Brustkrebs
Behandlungssituation Adjuvant
Therapielinie 2 - 6 Jahre nach Erstdiagnose
Rezeptorstatus HR+, HER2-
TeilnehmerInnen (weltweit) 1250
Hersteller / Sponsor Westdeutsche Studiengruppe (WSG) https://wsg-online.com/

Patientengruppe

In dieser Studie können PatientInnen mit Hormonrezeptor-positivem, HER2-positivem Brustkrebs behandelt werden, die eine kurative Therapie und eine mindestens 2-jährige antihormonelle Therapie erhalten haben, sowie ein hohes Rezdivrisiko tragen.

Ziel der Studie

Es wird untersucht, ob das Auftreten von Rezidiven bei PatientInnen mit einem hohen Rückfallrisiko durch eine erweiterte adjuvante Therapie („später“ Einsatz von Abemaciclib 2-6 Jahre nach Diagnose) verhindert oder oder verzögert werden kann. Die Studie vergleicht die Wirksamkeit der aktuellen adjuvanten Standardtherapie ohne und mit zusätzlichem Abemaciclib.

Es handelt sich um eine randomisierte Studie. Die PatientInnen erhalten entweder

  1. Antihormonelle Standardtherapie in Kombination mit Abemaciclib (CDK4/6-Inhibitor als Tablette) oder
  2. Antihormonelle Standardtherapie alleine

Quellenangabe

Weiterführende Informationen

 

Letzte Aktualisierung: 17.01.2024

Autoren: Eva Nickel, Jessica Maiherr, Dr. Benjamin Hanfstein

Möchten Sie wissen, ob Sie für diese Studie in Frage kommen?

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie unverbindlich.

Nur wenn Sie alle Behandlungsoptionen kennen, können Sie eine gute Therapieentscheidung treffen – wir helfen Ihnen dabei.

✅ kostenlos ✅ unverbindlich ✅ deutschlandweit