Brustkrebs Therapie Studie
CAMBRIA-1

NCT-Nummer NCT05774951
A Phase III, Open-Label, Randomised Study to Assess the Efficacy and Safety of Extended Therapy With Camizestrant Versus Standard Endocrine Therapy (Aromatase Inhibitor or Tamoxifen) in Patients With ER+/HER2- Early Breast Cancer
Phase 3
Erkrankung Brustkrebs
Behandlungssituation Adjuvant, d. h. nach Operation und ggf. neoadjuvanter Therapie
Therapielinie Nach 2-5 Jahren antihormoneller Therapie
Rezeptorstatus HR+, HER2-
TeilnehmerInnen (weltweit) 4300
Hersteller / Sponsor AstraZeneca

Patientengruppe

An dieser Studie können PatientInnen mit Hormonrezeptor-positivem und HER2-negativem Brustkrebs teilnehmen, deren Erkrankung nach Operation mit Antihormontherapie für 2-5 Jahre behandelt worden ist und die ein erhöhtes Risiko für ein Wiederauftreten des Tumors aufweisen.

Ziel der Studie

Es wird geprüft, ob eine Therapie mit Camizestrant (ein oraler selektiver Östrogenrezeptor-Degrader: SERD) im Vergleich zu einer antihormonellen Therapie (Standardtherapie) bessere Behandlungsergebnisse erzielt.

Es handelt sich um eine randomisierte Studie. Die PatientInnen erhalten entweder

  1. Camizestrant (oral) oder
  2. Antihormonelle Therapie

Quellenangabe

Clinicaltrials.gov

Letzte Aktualisierung: 25.01.2024

Möchten Sie wissen, ob Sie für diese Studie in Frage kommen?

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie unverbindlich.

Nur wenn Sie alle Behandlungsoptionen kennen, können Sie eine gute Therapieentscheidung treffen – wir helfen Ihnen dabei.

✅ kostenlos ✅ unverbindlich ✅ deutschlandweit