Brustkrebs Therapie Studie
TREAT ctDNA

NCT-Nummer NCT05512364
Elacestrant for Treating ER+/HER2- Breast Cancer Patients With ctDNA Relapse
Phase 3
Erkrankung Brustkrebs
Behandlungssituation Adjuvant, d. h. nach Operation
Rezeptorstatus HR+, HER2-
TeilnehmerInnen (weltweit) 220
Hersteller / Sponsor European Organisation for Research and Treatment of Cancer - EORTC

Patientengruppe

An dieser Studie können PatientInnen mit Hormonrezeptor-positivem und HER2-negativem Brustkrebs teilnehmen, deren Erkrankung nach Operation ein erhöhtes Risiko für ein Wiederauftreten des Tumors aufweist.

Ziel der Studie

Es wird untersucht, ob eine Therapie mit Elacestrant (ein oraler selektiver Östrogenrezeptor-Degrader: SERD) im Vergleich zur antihormonellen Standardtherapie zu besseren Behandlungsergebnissen führt.

Während der ctDNA-Screening-Phase werden regelmäßig Blutproben der PatientInnen auf zirkulierende Tumor-DNA (ctDNA, sog. Liquid Biopsy) untersucht. Bei Nachweis von ctDNA erhalten PatientInnen ohne Hinweis auf Fernmetastasen eine antihormonelle Therapie.

Es handelt sich um eine randomisierte Studie. Die PatientInnen erhalten entweder

  1. Elacestrant (oral) oder
  2. Antihormonelle Standardtherapie

Quellenangabe

Clinicaltrials.gov

Letzte Aktualisierung: 15.02.2024

Möchten Sie wissen, ob Sie für diese Studie in Frage kommen?

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie unverbindlich.

Nur wenn Sie alle Behandlungsoptionen kennen, können Sie eine gute Therapieentscheidung treffen – wir helfen Ihnen dabei.

✅ kostenlos ✅ unverbindlich ✅ deutschlandweit