Lungenkrebs Therapie Studie
CodeBreaK 202

NCT-Numnmer NCT05920356
A Phase 3, Multicenter, Randomized, Open-label Study Evaluating Efficacy of Sotorasib Platinum Doublet Combination Versus Pembrolizumab Platinum Doublet Combination as a Front-Line Therapy in Subjects With Stage IV or Advanced Stage IIIB/C Nonsquamous Non-Small Cell Lung Cancers, Negative for PD-L1, and Positive for KRAS p.G12C (CodeBreaK 202)
Phase 3
Erkrankung Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs (NSCLC)
Behandlungssituation Lokal fortgeschritten oder metastasiert
Therapielinie Neu diagnostiziert / Erstlinientherapie
Mutation KRAS G12C
TeilnehmerInnen (weltweit) 750
Hersteller / Sponsor Amgen

Patientengruppe

In dieser Studie können neu diagnostizierte PatientInnen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) vom Typ Adenokarzinom mit einer KRAS G12C Mutation und fehlender PD-L1-Expression behandelt werden, die bisher noch keine Therapie erhalten haben.

Ziel der Studie

Es wird geprüft, ob eine kombinierte Therapie mit Sotorasib (gegen KRAS G12C gerichteter Tyrosin-Kinase-Inhibitor, TKI) und einer Chemotherapie bessere Behandlungsergebnisse erzielt als die Standardtherapie.

Es handelt sich um eine randomisierte Studie. Die PatientInnen erhalten entweder

  1. Sotorasib (oral) in Kombination mit Chemotherapie oder
  2. Pembrolizumab in Kombination mit Chemotherapie (Standardtherapie)

Quellenangabe

Clinicaltrials.gov

Letzte Aktualisierung: 20.02.2024

Möchten Sie wissen, ob Sie für diese Studie in Frage kommen?

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie unverbindlich.

Nur wenn Sie alle Behandlungsoptionen kennen, können Sie eine gute Therapieentscheidung treffen – wir helfen Ihnen dabei.

✅ kostenlos ✅ unverbindlich ✅ deutschlandweit